Salz - das "weiße Gold" - ein Bergbaumuseum zum Anfassen und Mitmachen

Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau

Ort, Kurzbeschreibung, Dauer
Ronnenberg, OT Empelde
Kinder können die harte Arbeit der Bergleute beim Ausprobieren von Hammer und Meißel nachempfinden, die Seilprüfmaschine bedienen und nebenbei einiges über Umwelt, Geschichte vor Ort und Geologie lernen.
Außerdem: Mineralien aus aller Welt, viele Exponate und Modelle, Salz-Quiz, Außengelände mit Grubenfahrrad. 

Dauer ca. 2 Stunden

Picknick im Außenbereich möglich

Gruppengröße
Gruppen bis Schulklassengröße möglich
Begleitung/Erw. erforderlich

Mindestalter
geeignet für Kinder ab 8 Jahre

Anmeldefrist:
Termine auf Anfrage. Museumsbesuch sonntags 10.00-14.00 Uhr; letzte Führung 13.00 Uhr. Gruppenbesuche Montag bis Sonnabend nach telefonischer Vereinbarung.

Preis:
Eintritt frei, Spenden erbeten. Gruppen zahlen mind. 20,- Euro bzw. 1,- Euro p. Person. Zahlung vor Ort.

Buchungsbedingungen:
Die Zahlung erfolgt direkt beim Veranstalter. Pro Buchung erheben wir ein Service-Entgelt von 8,- Euro.

Das Service-Entgelt für Buchung ist bar oder per Rechnung/Überweisung spätestens 5 Tage vor der Veranstaltung an den Tourismus-Service Wennigsen zu zahlen, andernfalls wird die Buchung kostenpflichtig für den Kunden storniert!

Bei allen Angeboten treten wir als Vermittler auf und übernehmen somit keine Haftung für Mängel bei der Durchführung einer Veranstaltung. Es gelten individuelle Stornobedingungen, die wir Ihnen auf Nachfrage bei Buchung mitteilen.





» zurück zur Übersicht
Social-Network
Facebook